Zum Inhalt springen

Diagnostik

Bei der Aufnahme erfolgt eine eingehende Untersuchung des psychischen und körperlichen Zustandes durch den Stationsarzt.

Die gerontopsychiatrische Abteilung verfügt in Kooperation mit der neurologischen Abteilung über umfassende diagnostische Möglichkeiten

  • CCT
  • MRT
  • Doppler, EEG)

Zusätzlich besteht bei Bedarf die Möglichkeit zur internistischen Diagnostik

  • Standard-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Laborkontrollen
  • bildgebende Diagnostik wie Röntgen oder Ultraschall

Die Abteilung verfügt über hochqualifizierte Psychologen zur Durchführung der fachspezifischen psychologischen Testverfahren.

Parallel zur ärztlichen Befundungserhebung wird vom Stationspsychologen eine

  • Anamnese erhoben zur Aufdeckung krankheitsrelevanter Faktoren
  • Enhebung von besonderen Informationen und Faktoren
  • Beginn und Verlauf der Erkrankung

Die Diagnostik psychischer Störungen erfolg gemäß klinischdiagnostischer Leitlinien (ICD- 10)