Zum Inhalt springen

Ablauf am Aufnahmetage

Der Ablauf wird ausführlich bei der ambulanten Vorstellung besprochen.

Zur vorherigen Orientierung:

  • Mit einer Einweisung vom Hausarzt gehen Sie bitte zur Aufnahme in die Wadtbergklinik
    Sind dort die Formalitäten erledigt,
  • Melden Sie sich bitte in dem Sekretariat der Ambulanz im Haus 47.
  • Der Bezugstherapeut empfängt Sie daraufhin und bespricht noch offen gebliebene Fragen. Es werden Therapieaufträge und -ziele schriftlich festgehalten.
    Bringen Sie bitte zu dem Gespräch vorhandene Zeugnisse, therapeutische und ärztliche Berichte, das Vorsorgeheft, sowie das Impfbuch mit.
  • Besteht der Verdacht auf eine Aufmerksamkeitsstörung, ist ein aktueller Befundbericht vom Augenarzt und Hals-Nasen-Ohrenarzt wichtig!
  • Nach oder wenn hilfreich während des Gespräches geht der Jugendliche oder das Kind in die Tagesklinik und erlebt dort den ersten Tag (jedoch noch kein Schulunterricht). Ihr Kind wird dann um 16.00 mit den anderen zusammen per Taxi nach Hause gebracht. Bringen Sie bitte Hausschuhe, Zahnbürste, Schulsachen, Sportsachen und Schwimmsachen direkt mit.
  • Am Aufnahmetag (spätestens am 2.Tag) findet eine körperliche Untersuchung durch die Stationsärztin statt.
  • Am 2. Tag findet eine Blutentnahme statt (sofern keine aktuellen Befunde vorliegen).