Zum Inhalt springen

Reittherapie

Geschichte und Entwicklung der Reittherapie

In Deutschland wird die Reittherapie seit 1970 vom "Kuratorium für therapeutisches Reiten e.V." organisiert und wissenschaftlich betreut. Die LVR-Klinik Bedburg-Hau bietet die Reittherapie seit 1972 an, für Patienten der Klinik selber, sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene.

zwei hellbraune Pferde auf denen jeweils ein Kind mit Helm sitzt

Seit dem Altertum ist schon bekannt, dass Reiten Körper und Seele gut tut. Therapeutisches Reiten ist aber mehr als die bloße sportliche Freizeitgestaltung: es untergliedert sich in die drei Bereiche Hippotherapie, Heilpädagogisches Reiten/Voltigieren und Behindertensport. Es hilft psychosoziale Störungen und körperliche Erkrankungen zu heilen, zu lindern und ihnen vorzubeugen.

Heilpädagogisches Reiten

eine Hand, die ein Pferd am Ohr streichelt

Heilpädagogisches Reiten meint Maßnahmen, die zunehmend in der Pädagogik, der Psychologie und bestimmten Bereichen der Psychiatrie Eingang finden. Die individuelle und soziale Entwicklung von verhaltensauffälligen, lern- oder geistig behinderten sowie psychisch kranken Menschen wird günstig beeinflusst und gefördert. Zusätzlich werden Grundkenntnisse im Reiten und/oder Voltigieren vermittelt.

Die Arbeit und der Umgang mit dem speziell ausgebildeten Pferd erleichtert Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen den Umgang mit Ängsten und Frustrationen. Vertrauen wird aufgebaut und führt zur Erfahrung von Selbstwertgefühl und angemessener Selbsteinschätzung. Die Konzentrationsfähigkeit wird dadurch geschult und verbessert.
Positive Effekte im sozialen Verhalten werden sowohl durch den Umgang mit dem Pferd als auch durch das Erleben in der Gruppe erreicht. Teilnehmer lernen den Umgang mit Antipatien und Agressionen ebenso wie kooperatives Verhalten.

Die heilpädagogischen Reitstunden werden von Pädagogen mit entsprechender Zusatzausbildung geleitet. Teilnehmer profitieren nicht nur durch Fortschritte in der persönlichen Entwicklung, sondern lernen mit dem Reiten auch ein faszinierendes Hobby kennen.