Zum Inhalt springen

Aufnahme

Den Patientinnen und Patienten stehen in den LVR-Kliniken verschiedene Therapieformen, und zwar eine ambulante, eine teilstationäre und eine vollstationäre Behandlung zur Verfügung.

Je nach Einweisungsdiagnose, die meistens aus den ärztlichen Einweisungen durch den Hausarzt oder Facharzt für Psychiatrie einhergeht, findet die Behandlung entweder in der Abteilung Allgemeine Psychiatrie, Abteilung für Gerontopsychiatrie oder Abteilung für Suchterkrankungen statt.

Sollte ein Aufnahmewunsch bestehen, wenden Sie sich bitte telefonisch an die Institutsambulanz (Aufnahmeambulanz) in der Wadtbergklinik oder an den Dienst habenden Arzt, den Sie über die Zentrale erreichen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden Ihnen entsprechende Auskunft geben und Ihre Anfrage ggf. zu einer entsprechenden zuständigen Abteilung weiterleiten, oder direkt einen Aufnahmetermin vereinbaren.

Bei einem dringenden, akuten Wunsch aufgenommen zu werden, wenden Sie sich bitte an den Dienst habenden Arzt, der über die Zentrale erreichbar ist.

Im Falle eines vereinbarten Behandlungs- bzw. Aufnahmetermins bitten wir Sie folgende Unterlagen bereit zu halten:

  • Ärztliche Einweisung/Überweisung
  • Bisherige Diagnosen (falls bekannt)
  • Aktuelle und bisherige psychiatrische Medikation (falls vorhanden)
  • Somatische Medikation
  • Patientenverfügung (falls vorhanden)
  • Vollmacht- bzw. Bestallungsurkunde eines gesetzlichen Betreuers (falls vorhanden)
  • Namen und Adressen der Kontaktpersonen
  • Namen und Adressen der behandelnden Ärzte
  • Ggf. einen Allergiepass.

Teilen Sie uns bitte auch mit, wenn eine Wahlleistungsbehandlung erwünscht wird.

Wahlleistungen