Zum Inhalt springen

Ambulante DBT-A

DBT-A - ein ambulantes Gruppenangebot

Die Gruppe findet immer dienstags von 18:00 - 20:00 Uhr in den Räumlichkeiten der TK Haus 45 statt. Während der Ferien und an gesetzlichen Feiertagen findet keine DBT-Gruppe statt.

Die Gruppe ist folgendermaßen gestaltet:

  • die Gruppe soll für Jugendliche sein, die ambulant in hiesiger Behandlung sind
  • es geht um die Altersgruppe von ca 14-18 Jahren, damit die Inhalte der DBT-A passend und angemessen vermittelt werden können
  • kognitiv sollen die Jugendlichen natürlich in der Lage sein, den Inhalten zu folgen
  • neben Jugendlichen mit selbstverletzendem Verhalten (svV) würden wir gerne auch depressive Jugendliche und impulsive Jugendliche mit in die Gruppe nehmen. Im stationären Setting hat sich gezeigt, dass das Konzept auch für Jugendliche mit Angststörungen hilfreich sein kann
  • es ist eine Gruppengröße von zunächst ca. 8 Jugendlichen angedacht
  • es können auch Jugendliche mit in die Gruppe kommen, die momentan noch stationär untergebracht sind und bei denen eine ambulante Anbindung geplant ist. Sozusagen als "fließender Übergang"
  • inhaltlich orientiert sich das Gruppenangebot eng am Konzept der DBT-A nach Marsha M. Linehan
  • die DBT-A wird in einer Art "Schleife" angeboten, die sich immer wieder wiederholt:
    • Achtsamkeit-Gefühlsregulation-Achtsamkeit-Stresstoleranz-Achtsamkeit-Zwischenmenschliche Fertigkeiten-Achtsamkeit-Walking the middle Path-Achtsamkeit- ... und wieder von vorne
  • es können immer neue Jugendliche zur Gruppe stoßen, die dann ab dem nächst folgenden Achtsamkeitsmodul einsteigen können
  • die Jugendlichen sollten von ihren Therapeutinnen und Therapeuten für die Gruppe ausgewählt werden und die Gruppenleiter entsprechende wichtige Vorinformationen erhalten